Lesen + Musik = ♥ oder doch eher :( ?

Hallo liebe Leser,

nachdem ich gestern Abend vor Switched at Birth (ich liebe diese Serie ♥) in meinem Bett eingekuschelt, Emily Lives Loudly gelesen habe und im Hintergrund das „La Belle Mixtape / Sunny Days“ von „La Belle Musique“ lief, habe ich mir die Frage gestellt, wer von euch alles mit Musik liest?

Bei mir kommt es auf die Stimmung an. Manchmal brauche ich einfach meine „Ruhe“, wenn ich lese, aber sehr häufig läuft bei mir nebenher Musik, oder sogar der Fernseher, wenn es nicht gerade etwas super Spannendes ist, was meine volle Aufmerksamkeit fordert.

Am liebsten durchforste ich YouTube Kanäle wie „Majestic Casual“ (Klick), „La Belle Musique“ (Klick), „The Sound You Need“ (Klick) etc. und lass die Musik dann leise im Hintergrund laufen.
Kennt ihr diese Kanäle? Ich kann sie euch nur ans Herz legen, da die Musik einfach toll ist ;)

Vor allem auch zum Lesen, meiner Meinung nach :)
Ich passe nämlich die Musik, die ich höre nicht auf die Stimmung der Bücher an. Also egal ob süße Contemporary-Geschichte oder ein düsteres Dystopie-Buch. Ich höre eigentlich immer das, worauf ich gerade Lust habe :)

Wie sieht das bei euch aus? Hört ihr Musik beim Lesen, oder braucht ihr da eher eine ruhige Umgebung?
& hört ihr dann Musik, die zur Stimmung des Buches passt?



Kommentare:

  1. Bei mir ist es mal so, mal so ^-^ Manchmal habe ich gerade so ne Phase, da muss Musik her und dann wieder nicht :D
    Pappfigur finde ich bis jetzt ganz okay, aber ich habe schon manche Dinge erraten und werde das während ner Zugfahrt weiter lesen, momentan will ich eher nichts lesen xD

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japs, so ist es bei mir auch :)
      Hmm... hört sich ja nicht ganz so überzeugt an ;)
      Da bin ich ja mal gespannt.

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen

Hallöchen,

schön, dass du einen Kommentar verfassen möchtest. Über Feedback freue ich mich immer! :)

Liebe Grüße
deine Lisa