♥ Rezension Von wegen Liebe ♥


Verlag: cbt
Erscheinungstermin: 11. Februar 2013
Sprache: Deutsch
Preis Taschenbuch: 8,99 €
Preis Kindle Edition: 7,99 €
Seiten: 352
*Hier* bei amazon kaufen
Bewertung: 5/5 Eulen! ♥






Das hat Bianca gerade noch gefehlt. Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann, hat er ihre Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zu Hause alles schief geht, lässt sie sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Oder?





Zuerst einmal: Kody Keplinger hat diesen Roman geschrieben, als sie 17 Jahre alt war. RESPEKT und vor allem großes Lob. Dafür beneide ich sie schon einmal!

Das hätte ich nie, nie, niemals gedacht. Der Roman liest sich nämlich keineswegs so, als wäre er von einer 17-jährigen geschrieben worden.
Ihr Schreibstil ist nämlich sehr flüssig und leichtfüßig aber mit viel Liebe zum Detail und vor allem mit sehr viel Humor. Das hat mir schon einmal sehr gut gefallen!
Bianca ist mir zwar nicht gaaaanz so sympathisch gewesen wie Samantha aus "Mein Sommer nebenan", aber die beiden kann man ja auch überhaupt nicht vergleichen. Samantha ist das nette Mädchen von nebenan, während Bianca ein zynisches Mädchen ist, mit einem Vertrauensproblem.
Trotzdem war sie mir total sympathisch, vor allem weil sie u.a. so für ihren Vater sorgt und sich Gedanken um ihn macht.
Ein typisches junges Mädchen ist sie keineswegs, ihrer Meinung entwickelt sich Liebe erst über sehr viele Jahre, vorher kann man so etwas noch gar nicht behaupten.
Durch die Ich-Perspektive konnte ich gut mit Bianca mitfühlen, auch wenn ich ihre Einstellungen nicht ganz vertreten kann. :)
Ihre erste Begegnung mit Wesley verläuft nicht gerade so, dass man sie als romantisch bezeichnen könnte, er spricht sie schließlich nur an, um ein eine ihrer beiden besten Freundinnen ran zu kommen. Sie selbst nennt er eine DUFF (Die unattraktive, fette Freundin). Dieser Ausdruck hat mir SO leid getan für Bianca und am liebsten wäre ich ins Buch gesprungen und hätte Wesley eine verpasst.
Aber nichts desto trotz habe ich Wesley sehr gemocht, weil mir von Anfang an klar war, dass ein solcher Charakter Hintergründe besitzt, weshalb er ist, wie er ist.
Die Beziehung der beiden ist so GANZ anders als in so ziemlich jedem anderen Buch.
Bianca benutzt Wesley nämlich dazu, um abzuschalten und ihre Gefühle zu vergessen. Sie möchte nur mit ihm schlafen. Mehr nicht.
Das fand ich gerade gut. In allen anderen Jugendromanen geht es um Liebe auf den ersten Blick, Rumgeschmachte und Klischees. Davon bekommt man hier wenig zu lesen und das hat mir besonders gut gefallen.
Mir war von Anfang an klar, dass die beiden ein ganz besonderes Paar darstellen werden.
Und das hat sich mit diesem Roman auch bewahrheitet. Das ist ein Buch, zu dem ich immer wieder greifen würde, es hat mir wirklich wahnsinnig gut gefallen! 

Fazit: "Von wegen Liebe" fesselt von der ersten Seite an und ich habe ständig mit den beiden Protagonisten mit gefiebert und gehofft. "Von wegen Liebe" gehört sicherlich auch zu meinen Sommerhighlights! 





Kommentare:

  1. Das Buch hört sich wirklich toll an und deine Rezi ist auch wirklich gut geworden.
    Stimmt, die Sache mit den Klischees kann auch manchmal ziemlich nervig werden, aber um so schöner, wenn du ein Buch gefunden hast, das mal nicht dem Klischee entspricht.
    Ich glaube das Buch muss ich mal im Auge behalten.;)

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Also ich kann das Buch wirklich nur empfehlen!

      Aber ich habe gerade Kirschroter Sommer & Türkisgrüner Winter gelesen und habe mich verliebt. Oh Gott, ich glaub dazu kann ich gar keine Rezension verfassen. Meine Worte würden dem gar nicht gerecht werden ;-)

      LG
      Lisa

      Löschen
  2. Das Buch will ich auch gerne noch lesen!! gerade hätte ich auch total Lust auf so eine Liebesgeschichte... Vielleicht kaufe ich es mir ja noch, mal gucken;)

    Schöne Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, tu das auf jeden Fall! ;-)
      Das Buch ist wirklich super schön!! :)


      Schöne Grüße zurück
      Lisa

      Löschen

Hallöchen,

schön, dass du einen Kommentar verfassen möchtest. Über Feedback freue ich mich immer! :)

Liebe Grüße
deine Lisa