♥ Rezension Artikel 5 ♥


Verlag: ivi
Erscheinungstermin: 16. April 2013
Sprache: Deutsch
Preis Broschiert: 16,99 €
Preis Kindle Edition: 12,99 €
Seiten: 432 
*Hier* bei amazon kaufen
Bewertung: 4/5 Eulen! ♥

Klappentext

Wer nach Einbruch der Dämmerung sein Haus verlässt, Bücher liest oder uneheliche Kinder zeugt, wird im Amerika der Zukunft hart bestraft. Denn die sog. Moralmiliz entmündigt mit ihren totalitären Artikeln die Bürger der Vereinigten Staaten. Ember ist eines der unzähligen Opfer jener neuen Gesetze und muss für ihre Freiheit kämpfen ... Religiöser Fanatismus hält Einzug in die Vereinigten Staaten: Wer gegen die strengen Statuten der Moralmiliz verstößt, dem stehen öffentliche Demütigung, Haft und sogar der Tod bevor. Die 17-jährige Ember lebt mit ihrer Mutter allein und versteckt. Doch trotz aller Schutzmaßnahmen wird ihre Mutter verhaftet. Sie hat gegen Artikel 5 der Moralstatuten verstoßen, weil sie nicht mit Embers Vater verheiratet war. Ember wird in einer Besserungsanstalt für Mädchen gebracht und lernt dort Hass, Gewalt und fanatische Moralisten kennen. Sie weiß, sie muss ihre Mutter retten, koste es was es wolle ... und dazu braucht sie Hilfe des Mannes, der ihre Mutter verhaftet hat: Embers große Liebe, Chase.

Eigene Meinung

Dadurch, dass es in letzter Zeit so viele Dystopien gibt, kommt einem einiges natürlich bekannt vor.
Auch Artikel 5 erinnert an etwas Bekanntes. Jedoch nicht an eine andere Dystopie, sondern vielmehr an ein historisches Ereignis in den 40er Jahren. Die Moralmiliz und die Resozialisierungsanstalt erinnert schon sehr an das dritte Reich. Als dann noch das Wort „Reinigungsdusche“ viel muss jedem klar sein, das Kristen Simmons den Nationalsozialismus als Vorlage für ihren Top-Roman verwendet hat.
Ich finde das aber gar nicht störend, sondern das macht die Handlung meiner Meinung nach noch viel grausamer und greifbarer.
Die Handlung ansich hat mir super gut gefallen, da gibt es gar nichts auszusetzen. Ich hatte das Buch fast in einem Rutsch durch, weil es so spannend war. Zwar war sie an einigen Stellen ziemlich vorhersehbar, aber das hat mich nicht weiter gestört.
Schlimmer fand ich Ember… Es tut mir leid, aber ich verstehe nicht, wie sie behaupten kann, dass sie Chase über alles zu lieben, aber dann trotzdem so einen Mist abzieht. Also bitte, wenn er sie aus dem KZ … ehmm der Resozialisierungsanstalt raus holt, heißt das doch, dass er auf ihrer Seite ist. Was ist daran so schwer zu verstehen, liebe Ember? Neeein, dann vertrauen wir ihm lieber nicht und starten gefühlte tausend zum Scheitern verurteilte Fluchtversuche!?
Hat das nur mich genervt? ;-)
Chase mag ich super gerne. Klar ist er ein bisschen verkorkst, aber wer wäre das nicht, bei seiner Vergangenheit. Man merkt, dass er Ember liebt, auch wenn sie das scheinbar nicht wahrnehmen möchte. ;-)
Ich bin SO gespannt auf den zweiten Teil, weil dort dann hoffentlich der Widerstand im Vordergrund der Geschichte steht.

Fazit: Artikel 5 hat mich wirklich gefesselt. Zum einen durch die Parallelen zur Zeit des Nationalsozialismus und zum Anderen durch die spannende Handlung. Ich finde es ist ein wirklich empfehlenswerter Dystopie-Roman und ich freue mich UNHEIMLICH auf die Fortsetzung, die im Oktober diesen Jahres beim IVI-Verlag erscheint. Habe ich euch eigentlich schon einmal gesagt, dass ich den IVI-Verlag ansich einfach super gerne mag? Der bringt wirklich immer super Bücher raus, Starters, Frostkuss, Partials etc. ♥
Aber zurück zu Artikel 5: Ich kann euch das Buch wärmstens empfehlen! :)

Aufgrund der etwas vorhersehbaren Handlung und den Entscheidungen von Ember, die ich nicht immer nachvollziehen konnte, gibt es „nur“

4/5 Eulen! ♥


Kommentare:

  1. Hi

    Hört sich gut an. Es ist gleich auf meiner Wunschliste gelandet.
    Eigentlich wäre es das schon vorher, aber ich war nicht ganz überzeugt. Jetzt bin ich es.

    AntwortenLöschen
  2. HalliHallo,

    also ich muss dir sagen das ich mich jetzt endgültig nicht mehr entscheiden kann was ich als nächstes lesen soll :-O
    Aber ich glaube wenn ich endlich mal mit der Frost-Reihe durch bin dann lese ich Artikel 5 :)

    Deine Rezensionen sind echt toll also mach immer schön weiter damit :-*

    AntwortenLöschen

Hallöchen,

schön, dass du einen Kommentar verfassen möchtest. Über Feedback freue ich mich immer! :)

Liebe Grüße
deine Lisa