♥ Rezension Ein Herzschlag danach ♥




Verlag: Ravensburger Buchverlag
Erscheinungstermin: 1. Dezember 2012
Sprache: Deutsch
Preis Broschirt: 14,99 €
Preis Kindle Edition: 12,99 €
Seiten: 352
*Hier* bei amazon kaufen
Bewertung: 5/5 Eulen ♥

Klappentext

Die siebzehnjährige Lila ist seit Jahren heimlich und unsterblich in Alex, den besten Freund ihres Bruders, verliebt. Es ist immer gefährlich, sich in den Falschen zu verlieben, in Lilas Fall ist es lebensgefährlich: Alex und Lilas Bruder sind Soldaten einer Eliteeinheit, die Jagd auf Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten macht. Und unglücklicherweise verfügt auch Lila über eine besondere Gabe: Sie kann Gegenstände allein durch Gedankenkraft bewegen ...


Eigene Meinung

Nie, nie, nie hätte ich gedacht, dass das Buch SO gut ist!
Ich habe es schon letzten Sonntag beendet, aber ich konnte jetzt erst eine Rezension dazu schreiben, weil mich das Buch wirklich richtig begeistert hat.
Lila ist unsterblich in den besten Freund ihres Bruders verliebt und das zeigt sie auch. Darauf muss man sich beim Lesen des Buches einstellen. Sie liebt ihn seit sie denken kann und als Leser bekommt man das natürlich zu spüren, weil sie ihn sehr anhimmelt. Darüber muss man sich wirklich im Klaren sein, sonst kann es sein, dass man etwas genervt ist. Das war bei mir nicht der Fall, ich fand es wirklich süß und konnte sie auch irgendwie verstehen. 
Das Buch beginnt mit einer spannenden Szene, in der Lila ihre Fähigkeiten anwendet und dabei fast jemandem das Auge aussticht. So war ich natürlich sofort bei der Sache und eigentlich war ich schon von Anfang an gepackt.
Nach diesem Vorfall geht sie zu ihrem Bruder nach Amerika, wo sie dann auch wieder Alex, ihre große Liebe, trifft.
Natürlich, geht es in dem Buch nicht nur um ihre Liebe zu Alex, sondern um ihre Fähigkeiten und welche Gefahren diese mit sich bringen sowie den mysteriösen Job ihres Bruders. Die Geschichte ist wirklich super packend und spannend, ich konnte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen.
Lila ist meiner Meinung nach eine süße und sympathische Protagonistin. Mir hat sie sehr gefallen, wie auch ihre Fähigkeit, die Telekinese.
Sarah Alderson hat einen sehr flüssigen Schreibstil sodass ich die 352 Seiten innerhalb von drei Tagen verschlungen habe.
Das Buch ist gefühlvoll, spannend, lustig, traurig ... Einfach alles, was das Herz begehrt, ist vertreten.
Ich kann gar nicht so viel über das Buch sagen, wenn ich nämlich erst einmal anfangen würde, könnte ich gar nicht mehr aufhören und würde euch die ganze Handlung schon vorweg erzählen.

Fazit: Ich kann das Buch einfach jedem erzählen, der dieses Genre gerne liest und auf der Suche nach einem kurzweiligen, packenden Buch ist.

Natürlich gibt es für dieses Meisterwerk




5/5 Eulen! ♥

Kommentare:

  1. Haben, haben, haben *-* Na wenn das mal keine positive Rezension ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter :) Das Buch habe ich vorher noch überhaupt nicht gekannt, danke dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast!

    Liebe Grüße,
    Maggi :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch nur durch meine Schwester auf das Buch gekommen, sonst hätte ich es wahrscheinlich gar nicht entdeckt o.O
      Aber ich LIEBE es.. Ich bin mal gespannt, wie du es dann findest! :)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Wenn du weiterhin so gute Bücher ließt, hab ich bald kein Geld mehr. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gefühl kenne ich ... ;-)
      Wenn ich Bücher auf anderen Blogs entdecke, gefällt das meinem Konto so gar nicht ^^

      Löschen

Hallöchen,

schön, dass du einen Kommentar verfassen möchtest. Über Feedback freue ich mich immer! :)

Liebe Grüße
deine Lisa