If the Mockingjay burns... We burn with her!

So liebe Leser,

letzte Woche war es so weit. Ich war in der Preview zu "Mockingjay Part 1" und war vorher gaaaanz schön aufgeregt!
Nach dem GRANDIOSEN "Catching Fire" konnte ich mir einfach nicht vorstellen, dass es so gut weitergehen kann, aber oh doch es geht!

Vorsicht! Im Text sind Spoiler enthalten, also lesen auf eigene Gefahr ;)


Die schauspielerische Leistung…


Jennifer Lawrence. Wow. Die Frau ist so talentiert, das gibt es gar nicht! Ich war schon von der ersten Szene an wieder restlos begeistert von ihr. Ich schau mir ja so gut wie jedes Interview von Jennifer Lawrence an (Freak-Alarm :D), daher weiß ich in etwa wie sie sich gibt etc., aber bei Tribute von Panem sehe ich Jennifer Lawrence nicht mehr. Ich sehe nur noch Katniss Everdeen. Als Katniss in Distrikt 8 ist und das Kapitol das Lazarett angreift und der erste „richtige“ Propo gedreht wird hatte ich wirklich Tränen in den Augen, weil Jennifer Lawrence die Emotionen einfach so gut rüber gebracht hat. Gänsehaut-Feeling Pur.
Auch die anderen Schauspieler haben eine Meisterleistung abgelegt. Julianne Moore als Präsidentin Alma Coin hat mich sehr positiv überrascht. Diese schwer durchschaubare Person hat sie sehr gut dargestellt. Mir ist wirklich kein Schauspieler negativ aufgefallen, deshalb Daumen hoch!
Auch Box, Cressida, Messalla, Pollux etc. wurden wirklich perfekt besetzt.
Und was noch besonders hervorzuheben ist: Die Rede von Finnick, als er erzählt, was Präsident Snow mit ihm gemacht hat, wie er seinen Körper verkauft hat. Wow. Vor allem dann noch im Zusammenspiel mit der Rettungsmission der vom Kapitol gefangen gehaltenen Tribute.


Die Handlung bzw. Umsetzung vom Buch…


Mockingjay hat eine sehr düstere, rebellische Atmosphäre im Buch und genau das wurde im Film rübergebracht. Ich hatte mir Distrikt 13 ansich irgendwie anders vorgestellt aber nach ein paar Minuten war ich sofort überzeugt und dachte mir „Na klar, wie soll Distrikt 13 auch sonst aussehen“ ;)
Wie auch in Catching Fire wurde fast alles aus dem Buch übernommen. Wieder einmal eine perfekte Buchverfilmung. Das einzige, was mir negativ aufgefallen ist war das Lied vom Henkersbaum… Ich fand es SO schade, dass der Text abgeändert wurde, aber trotzdem hatte ich in diesem Moment so richtig Gänsehaut.
Auch die Forderungen von Katniss an Präsidentin Coin, als Voraussetzung, dass sie den Spotttölpel spielt wurden verändert, aber das fand ich jetzt nicht wirklich schlimm.
Was natürlich toll war und im Buch unmöglich so dargestellt werden konnte war die Einblicke in die Aktionen der Rebellen. Immer wenn ein Propo gezeigt wurde, kam im Anschluss eine Szene in wie fern Katniss die Rebellen beeinflusst. Vor allem das Henkersbaumlied und die Bombe, die somit dem Kapitol den Strom abstellt war HAMMER. Das ist sogar im Film im Gegensatz zum Buch besser, da im Buch aus Katniss Sicht erzählt wird und sie das Ausmaß der Rebellion nicht SO mitbekommen kann.
Auch die Rettung von Peeta am Ende des Filmes war super. Übrigens auch Josh Hutcherson hat vor allem am Ende des Filmes, aber auch bei seinen Interviews mit Caesar Flickerman (vor allem wenn er Katniss in einem Propo sieht) eine unglaublich gute Leistung abgelegt, viel besser noch als in Catching Fire.
Wie ihr seht, bin ich RESTLOS begeistert von Mockingjay Part 1 und kann Teil 3.2 gar nicht mehr erwarten. EIN JAHR NOCH!! Aber zum Glück kommt ja Mockingjay Part 1 vorher auf BluRay raus und kann mir die Wartezeit ein bisschen versüßen… ;)

Oh, was ich noch loswerden muss: Im Kino schau ich normalerweise IMMER mindestens ein Mal auf die Uhr, weil ich wissen möchte, wie lange der Film noch geht. Bei Mockingjay Part 1 habe ich nicht ein einziges Mal auf die Uhr geschaut und wollte gar nicht, dass der Film endet. Am liebsten hätte ich Part 2 gleich noch hinten dran gehängt.

Also ihr Lieben, auf auf ins Kino, wenn ihr nicht schon wart und schaut euch diesen WAHNSINNSFILM an! :)
Wenn ihr schon im Kino wart: Was haltet ihr von Mockingjay Part 1?

Kommentare:

  1. Hi Lisa,

    ich dreh gerade total durch und hoffe du kannst mir helfen. Ich lese normalerweise sehr viel, aber ausgerechnet Panem, hab ich mir als Hörbuch geholt.
    Gerade bin ich total geschockt, weil überall steht das Henkersbaumlied kommt im Buch vor. In meinem Hörbuch aber gar nicht. Wie kann das denn sein?
    Also ist das Buch nicht wirklich das selbe wie das Hörbuch?
    Ich hoffe du antwortest mir. Meine E-Mail: jana@arzt-pms.de

    jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jana,

      ich hab dir schon eine E-Mail geschrieben :)
      Vielleicht ist dein Hörbuch gekürzt? Es gibt nämlich häufig gekürzte und ungekürzte Varianten von Hörbüchern. Das müsste in der Beschreibung stehen.

      Bzw: Ich hab mal kurz nachgeschaut (Ich hab die Reihe nämlich auch noch als Hörbücher bei audible)... Das ungekürzte Hörbuch von Tribute von Panem 3 dauert 9 Std. 47 Minuten. Kommt das bei dir hin?
      Ansonsten ist dein Hörbuch gekürzt; das erklärt dann auch, weshalb das Lied fehlt :(

      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

      Ganz liebe Grüße
      Lisa

      Löschen

Hallöchen,

schön, dass du einen Kommentar verfassen möchtest. Über Feedback freue ich mich immer! :)

Liebe Grüße
deine Lisa