♥ Rezension Ein Rockstar kommt selten allein ♥

Verlag: im.press
Erscheinungstermin: 3. April 2014
Sprache: Deutsch
Preis Taschenbuch: 9,99€
Preis Kindle Edition: 3,99€
Seiten: 280
*Hier* bei amazon kaufen
Bewertung: 5/5 Eulen! ♥

Obwohl Violet mittlerweile die Einzige in ihrer Clique ist, deren Freund keine Horden an kreischenden Mädchen nach sich zieht, findet sie sich mit ihrem Single-Dasein ziemlich gut ab. Schließlich braucht man nur eine Tafel Schokolade, gute Musik und ein spannendes Buch, um glücklich zu sein. Doch dann taucht unerwartet ein Problem am rosaroten Horizont ihrer Freundinnen auf: Alex' Halbbruder David, der verboten gut aussehende und viel zu begabte Rocksänger. Um den häuslichen Frieden wiederherzustellen, bewirbt sich Violet mit einem heimtückischen Plan als Keyboarderin in seiner Band. Doch dann passiert genau das, womit sie am wenigsten gerechnet hätte: Sie verliebt sich ausgerechnet in David..

Dass ich die Reihe liebe, habt ihr mittlerweile glaube ich alle mitbekommen, oder? ;)
Nach Band 1 hatte ich Angst, dass Band 2 nicht so gut ist und nach Band 2 hatte ich Angst, dass Band 3 nicht so gut ist. Wer hätte denn auch ahnen können, dass mich die komplette Reihe umhaut!?


Handlung:


Ich glaube „Ein Rockstar kommt selten allein“ ist mein Lieblingsband. Ich liebe Violet, David fand ich toll und die Liebesgeschichte war wieder einmal superschön.
Da in Band 2 Alex‘ Halbbruder David seinen kleinen Bruder „bedroht“, dass er ihm alles zerstören wird, handelt Band 3 von Violet, die sich „aufopfert“, um Davids auszuspionieren.
Die Clique hat von Anfang an den Verdacht, dass sich Violet in David verlieben wird und hält das Ganze für keine gute Idee.
Schnell wird klar, dass Violet, deren Empathie sehr ausgeprägt ist, eine Schwäche für David hat und in ihm bald nicht mehr nur den bösen Feind sieht.
Schnell kommt raus, dass es einen Grund hat, weshalb David so ist, wie er ist und er wächst einem schnell ans Herz. Zumindest mir ist er schnell ans Herz gewachsen :)
Ich fand die Handlung richtig toll, vor allem weil Natalie (Protagonistin in Band 4, yay!) eine große Rolle gespielt hat.


Charaktere:


Violet war mir schon in den ersten beiden Bänden total sympathisch und ich habe mich deshalb wahnsinnig auf Band 3 gefreut.
Das Mädchen mit den lilafarbenen Haaren, die eine spezielle Fähigkeit hat, nämlich fühlt Gefühle ihrer Mitmenschen „mit“, kann einem doch einfach nur sympathisch sein. Vor allem liest sie gerne und viel. Die Identifikation mit ihr war also nicht schwer.
David fand ich auch von Anfang an toll. Neben Nerds habe ich nämlich auch eine Schwäche für Bad Boys :D
David ist zwar kein klassischer Bad Boy (Teresa Sporrer hat das Klischee ignoriert, yay :)), aber er ist anfangs eher zurückhaltend, lächelt nicht viel und ist in sich gekehrt. Ich fand ihn toll.
Je mehr Zeit er mit Violet verbringt, desto mehr öffnet er sich ihr gegenüber. Dadurch erfährt man immer mehr über Davids Vergangenheit, was ihn alles nur noch sympathischer macht.
Die Freundinnen von Violet – Zoey, Serena und Nell – sowie die Bandmitglieder kennt ihr ja mittlerweile und wisst, dass sie alle määäächtig sympathisch sind.
Ich fand es sehr toll, dass Violet sich in diesem Band so gut mit Natalie versteht, dem Teenage-Rockstar aus Amerika, die einfach für eine Weile der Presse entwischen möchte. Natalie hab ich total in mein Herz geschlossen und ich freue mich schon rieeeeesig auf Band 4 (zwei Wochen, Leute!!)
Außerdem wird voraussichtlich Ian ihr Love-Interest. Geht's noch awesometastischer?


Schreibstil:


Um mich nicht noch mal zu wiederholen: Teresa. Hat. Es. Einfach. Drauf :D
Ich finde es übrigens sehr schön, dass sich die Paare immer etwas über ihre anfänglichen Empfindungen erzählen und ab wann sie gemerkt haben, dass sie etwas füreinander empfinden etc.
Das hab ich total gerne, weil das meistens so zimt-zucker-süß ist :)
Das einzige was ich wirklich „bemängeln“ könnte, wäre die Länge. Das Buch könnte locker noch ein paar Seiten länger sein. Die Problematik mit den „verfeindeten“ Brüdern und das Problem mit der Band am Ende hätte man noch ein bisschen ausbauen können, finde ich.
Aber das zählt bei mir nicht wirklich als Kritikpunkt sondern eher als WUNSCH von mir :D


Fazit:


Ich freue mich unglaublich auf Band 4, der in zwei Wochen erscheint (viel. zu. lange! Ja, ja ich weiß… Manche warten schon seit April… :()
Wer die Rockstar-Reihe noch nicht kennt, soll sie sich bitte kaufen. Am besten mehrfach. Sofort! :D
Ich liebe, liebe, liebe sie &bin süchtig :(

Übrigens vielen Dank an den im.press Verlag. Die E-Box war nämlich mein allererstes Rezensionsexemplar :)
Und weil meine Mama mit ihrem Kindle auf meinem amazon-Account angemeldet ist, werde ich die E-Box jetzt aber noch bei amazon kaufen, damit auch sie die abartig guten Bücher lesen kann ♥



PS.: Nur um das im Voraus "klarzustellen": Die E-Box war zwar ein Rezensionsexemplar, aber ich hatte Glück, dass mein erstes Rezensionsexemplar auch noch aus drei Büchern bestand, die mich absolut umgehauen haben. Meine Rezension hat also nichts damit zu tun, dass es ein Leseexemplar war :)

Kommentare:

  1. Hallu ;D
    ich bin wieder daaaa. Ich hab sscho früher gelesen, aber ich hab gedacht, ich schreib dieses mal die Rezi mitm Laptop, dann bitcht Blogger nicht :3
    band 5 wird mal ungefähr 50 Seiten länger als alle anderen ;3 nur mal sooo als Anmerkung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhuuuu :)
      Ich freu mich immer so, wenn du nen Kommentar schreibst :D

      Blogger, die fiese Bitch :D
      Uiiii, da freu ich mich natürlich seeeeeeehr drüber ♥

      Löschen
  2. Menno, ich hab gerade die ersten 2 Bände gelesen, und nun bin ich total angefixt, aber kann den 3. bis 6. Band nicht (mehr?) als Taschenbuch bestellen. Und ich besitze doch kein Kindle. Ich bin zu oldschool und lese noch auf Papier. Was nun??? =(
    Hat jemand eine Idee, wo's (zur Not auch gebraucht, obwohl ich lieber die Autorin unterstützen würde) noch die Taschenbuchausgabe von Band 3 bis 6 gibt???

    AntwortenLöschen

Hallöchen,

schön, dass du einen Kommentar verfassen möchtest. Über Feedback freue ich mich immer! :)

Liebe Grüße
deine Lisa